News

14.09.2019

6.500 Aktive joggen durch die Nacht

Running in the City! Gut 13.000 Füße ließen am Freitagabend die Pflastersteine in der Innenstadt Hannovers glühen – beim 17. „SportScheck Nachtlauf“ unterstich die Landeshauptstadt einmal mehr ihren Ruf als Läuferhochburg. An die 500 Nachwuchsrenner beim „DAK Kids Run“ und gut 6.000 Aktive über die fünf- bzw. zehn-Kilometer Distanz saugten die außergewöhnliche und immer wieder hochemotionale Atmosphäre dieses ganz besonderen Laufevents bei Musik und Lichtanimationen begeistert auf, erst gegen Mitternacht erreichten die letzten Akteure zufrieden wieder das Ziel am Opernplatz.

Neben den Breitensportlern, die sich über den verwinkelten und abwechslungsreichen Innenstadtkurs treiben ließen, kamen aber auch die ambitionierten Renner auf ihre Kosten. So können sich Seriensieger Haftom Weldaj vom TSV Pattensen und Katharina Kulenkampff vom SV Rosche Hildesheim nach ihren Erfolgen über die 10-Kilometer jetzt offizielle „Hannoversche Stadtmeister“ über den „Zehner“ nennen. Kulenkampff verwies dabei Lokalmatadorin und Geburtstagskind Lena Sommer nur knapp auf Rang zwei.

Für die meisten galt jedoch schlichtweg „dabei sein und genießen“; was man den vielen begeisterten und fröhlichen Gesichtern im Ziel ansehen konnte. Der Nachtlauf rockt!