News

21.12.2016

Sparkassen-Lauf(s)pass der Region Hannover auch 2016 wieder eine Erfolgsgeschichte

Mit einem geselligen Eisstockschießen im Erlebnis-Zoo Hannover ließen die Veranstalter der 40 Events im Rahmen des "Sparkassen Lauf(s)passes der Region Hannover" die Saison ausklingen. 50.896 Finisher, 18.000 verteilte Laufpässe und über 60.000 Internet-Aufrufe - das ist die vorläufige Bilanz vor dem abschließenden Silvesterlauf rund um den Maschsee. „Das zeigt, dass der Laufpass nach wie vor eine großartige Erfolgsgeschichte ist", zog Regionsdezernent Ulf-Birger Franz eine überaus positive Bilanz: „Mein Respekt und Dank gilt jedem einzelnen Veranstalter. Ich weiß, welch enormer Aufwand hinter solch einem Lauf jeweils steckt." Auch im neuen Jahr wird die Serie wieder 40 Laufveranstaltungen umfassen. „Für den BusinessRun powered by CeBIT, der in 2017 nicht stattfinden wird, kommt der neue Stadtbezirkslauf Ahlem-Badenstedt-Davenstedt am 24. September dazu", erklärte Anja Bergelt von der Sparkasse Hannover als langjähriger Partner des Laufpasses. Den Auftakt des "Lauf(s)passes 2017" bildet der 3. Bothfelder Crosslauf am 7. Januar; das Finale steigt traditionell wieder beim Silvesterlauf am Maschsee.