News

17.09.2018

SportScheck Run Hannover – er ist und bleibt ein Kultevent!

Auch die 16. Auflage des SportScheck Run in der abendlichen hannoverschen City bot eine berauschende Atmosphäre und Partystimmung pur. Mit 7.000 Starterinnen und Startern auf der 5- bzw. 10-Kilometer Strecke sowie dem DAK-Kinderlauf, war das Laufspektakel einmal mehr ausgebucht. „Der SportScheck Run bietet die einmalige Chance auf ein ganz außergewöhnliches und einzigartiges Lauferlebnis in der Nacht, abseits der klassischen Laufstrecken“, erklärte Projektleiterin Claudia Lingner vom Veranstalter eichels: Event: „Das dürfte letztlich der Hauptgrund für den Erfolg dieses Events sein.“
Neben etlichen Freizeitläufern kommen beim Run durch die City der Landeshauptstadt auch die ambitionierteren Akteure zu ihrem Recht. So sicherte sich der Seriensieger Haftom Weldaj aus Pattensen im SpeedRun über 10 Kilometer in 31:37 Minuten wie schon im Vorjahr den Titel des hannoverschen Stadtmeisters vor Christian Wiese (31:49) und Markus Fengler (32:22; beide Hannover Athletics).
Bei den Damen gewann Lena Sommer (ebenfalls Athletics) in 36:06 vor Sabrina Geerman (40:10; Staatstheater Hannover) und Dorothee Polte von Hannover 96 – Triathlon (40:21). Im 5-Kilometer-Lauf hatten Yannick Reihs und Svenja Pingpank die Nase vorn.