News

27.07.2018

Walscheid komplettiert Starterfeld der "Nacht"

Der Dritte der diesjährigen Deutschen Straßenmeisterschaften, Max Walscheid, komplettiert das Starterfeld der "Nacht von Hannover" am kommenden Montag. Der 24-Jährige Profi vom deutschen Sunweb-Team musste sich bei den Titelkämpfen im südhessischen Einhausen vor vier Wochen im Finale nur dem neuen Titelträger Pascal Ackermann und Tour-Etappensieger John Degenkolb beugen. Auch Ackermann hatte seine Startzusage für die "Nacht" gegeben, musste diese aber kurzfristig wieder zurückziehen.

„Entgegen der ursprünglichen Planungen benötigt sein Bora-Team ihn am Wochenende in London und anschließend bei der Polen-Rundfahrt", erklärte Grischa Niermann, der bei dem hannoverschen Rad-Spektakel für die Fahrer-Verpflichtungen zuständig ist: „Die Freigabe war somit hinfällig und wir haben den Vertrag wieder aufgelöst."

Ohne den amtierenden Deutschen Meister liegt der Fokus beim Rennen auf dem Friedrichswall um den "Hannoversche Volksbank - Cup" nun vor allem auf den fünf deutschen Tour de France Startern Rick Zabel, Nils Politt, Marcel Sieberg, Simon Geschke und natürlich Top-Sprinter André Greipel, dem "Nacht"-Sieger von 2011 und 2016.